Über uns

Die Firma Boehm Group GmbH hat ihren Ursprung im Jahr 1977. Jahrzehntelange Erfahrung und Evolutionsstufen führten die Boehm zur heutigen Gruppe mit rund 160 MitarbeiterInnen am Standort in Zella-Mehlis.

Ende der 70er Jahre war die Entwicklung von Anlagen zur Produktion von Kernbrennstäben für die damalige Sowjetunion im Fokus. Bereits zu dieser Zeit wurden die Edelstahlbearbeitung, Prototypen-Entwicklung und Kleinserienfertigung aus der Entwicklung des Kombinates Carl Zeiss Jena zur Spezialität des Hauses. Die 80er und 90er Jahre brachten viele Entwicklungen und Fortschritte mit sich: Messeinrichtungen für Schnellfeuerwaffen unter Einsatz von Mikrorechentechnik, Ringsortierautomaten für die Kugellagerindustrie, Justier- und Prüfvorrichtungen von laseroptischen Zieleinrichtungen oder die Entwicklung und Produktion einer Thermo-Vakuum-Kammer für die Erprobung von Raumfahrtkomponenten. Unter der Leitung von Hans-Dieter Böhm und Herrn Wolfgang Sobolewski wie durch Einsatz modernster Forschungs- und Messlaboreinrichtungen etablierte sich Boehm in den 90er Jahren zu dem heute bekannten Qualitätsniveau. Und das bei größter Wertschöpfung im eigenen Haus. Mittlerweile zählten Kunden wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, FAG und Porsche zum bekannten Kundenportfolio.

Ab den 2000er Jahren wurden durch das enorme angesammelte Know-How komplette Eigenentwicklungen im Kundenauftrag durchgeführt. Montageautomaten, Dentalfräs- und Blasmaschinen führten zu einer neuen Ära von technologischer Innovation. Ab 2010 versuchte Boehm konsequent, die Geschäftsfelder zu vertikalisieren und neben dem Kerngeschäft von der Herstellung von Systembaugruppen, E-Technik und Sondermaschinen für B2B Kunden auch in Endkundenmärkte einzusteigen. Enorme Investitionen in die Fertigung der Boehm und Entwicklung der Eigenprodukte führte mit Eintritt der COVID19 Pandemie zum Verkauf der Vermögenswerte an das Unternehmer-Konsortium der Max Valier Holding GmbH zum 01.03.2021.

Die heutige Boehm Group GmbH und ihre Tochtergesellschaften besinnen sich unter neuer Geschäftsführung auf das Kerngeschäft: Systembaugruppen, E-Technik, Sondermaschinen- und Anlagenbau im B2B-Segment. Namhafte Weltkonzerne aus Maschinenbau, Automotive, 3D-Druck, Halbleiter-, Verpackungs-, Textilindustrie gehören zum Kundenstamm. Das Vertrauen der Zusammenarbeit mit Kunden in Konstruktion, Beschaffung, Projektmanagement und Fertigung miteinander zu kombinieren und dem Kunden Komplexität zu reduzieren, steht im Vordergrund. Sie möchten Ihre Fertigungsprozesse verschlanken bei gleicher Versorgungssicherheit? Sie wollen Ihre Beschaffungsprozesse effizienter gestalten? Sie möchten Kapazitätsspitzen flexibel auslagern? Dann sind Sie richtig bei uns – der Boehm Group!

Ein Unternehmenseinblick

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.